imc
NEWS ISF ZIELE SATZUNG KONTAKT AKTIVITÄTEN MITGLIEDER IMPRESSUM  
 

 

NEWS

 

Kranzniederlegung am Denkmal für Kapitän Kukenski in Varna / Bulgarien

bulgarienEine feierliche Kranzniederlegung fand am 28. März 2014 am Denkmal von Kapitän Hristo Kukenski anlässlich seines 105. Geburtstages statt. Die Feier wurde vom Bulgarischen Marinebund (BNC) organisiert.

Die Kränze wurden im Auftrag des Gouverneurs der Region Varna, Herrn Ivan Velikov , des kommandierenden Offiziers der Burgas Marine Basis, Commodore Mitko Petev, des Kommandanten der bulgarischen Marine-Akademie , des Direktors des Varna Marinemuseums und der Mitglieder des BNC niedergelegt.

Kapitän (Marine) Hristo Kukenski hatte an der Marineakademie von Livorno , Italien ab 1930 studiert und im Jahre 1933 graduiert. Er war der erste Kommandant des BNS "Georgi Dimitroff ", ein Zerstörer, der von der Sowjetunion im Jahre 1949 an Bulgarien gegeben wurde.

Dreimal wurde Kpt. Kukenski aus der Kriegsmarine entlassen, da er ein ehemaliger Offizier der „Dritten Marine“ seiner Majestät Zar Boris gewesen ist. Und zweimal ist er sich wegen des Bedarfs an ausgebildeten Offizieren der Marine und Professoren an der Marine-Akademie neu eingestellt worden. Er beendete seinen Dienst in der Kriegsmarine als Chef der Betriebsabteilung der Marineakademie.

bulgarienNach der letzten Entlassung, wechselte der Kapitän als Technologe zur Varna Werft  und dann in die Handelsflotte, wo er Kapitän wurde (1973).

Er ist Autor eines  Memoirenbandes mit dem Titel "Sea Life" und war ein angesehener bulgarischer Marineoffizier, der Hunderte von jungen Matrosen der bulgarischen Kriegsmarine und Handelsmarine ausgebildet hat.

Von Kapitän z.S. Stanko Stankov
Vorsitzender des BNC Bundesrates


 

 
 
 
 
 
   
  english german france